Peter Frankenfeld Kinder

Peter Frankenfeld Kinder Peter Frankenfeld, der Erfinder der deutschen Gameshow

Thomas Frankenfeld ist ein deutscher Journalist und Fernsehmoderator. Der Diplompolitologe leitete das Resort Außenpolitik des Hamburger Abendblatts. Peter Frankenfeld (* Mai in Berlin-Kreuzberg als Willi Julius August Frankenfeldt; † 4. Er war das zweite Kind von Max und Hedwig Frankenfeldt, deren erster Sohn Hans wenige Monate zuvor verstorben war. Es folgte noch Peters. Thomas Frankenfeld (* August in Köln) ist ein deutscher Journalist und Mit fünf Jahren wurde er von dem Entertainer Peter Frankenfeld adoptiert, der in: Anatol Regnier: Wir Nachgeborenen: Kinder berühmter Eltern, hvvbernisse.nl Peter Frankenfeld01; Privatarchiv Thomas Frankenfeld die er sich mit einem Kinder-Propeller auf die Bühne holte, sie warnend fragte "Machen Sie alles mit? Infos und Lebenslauf von Peter Frankenfeld Biografie mit Vita und allen durch Contergan geschädigte Kinder, in die Kassen der „Aktion Sorgenkind“ gespült.

Peter Frankenfeld Kinder

Thomas Frankenfeld (* August in Köln) ist ein deutscher Journalist und Mit fünf Jahren wurde er von dem Entertainer Peter Frankenfeld adoptiert, der in: Anatol Regnier: Wir Nachgeborenen: Kinder berühmter Eltern, hvvbernisse.nl peter frankenfeld grab. Dieses Stockfoto: Deutscher Entertainer Peter Frankenfeld mit Kinder im Garten, Deutschland er Jahre. Deutsche entertainer Peter Frankenfeld - EP4BT1. Mehr als Menschen gaben ihm das letzte Geleit. Sohn Thomas Frankenfeld schildert seinen Leidensweg, von dem kaum jemand weiß. Und doch ist sie richtig: Mein Vater Peter Frankenfeld, der legendäre Kinder, benachteiligte zumal, hatten ihm immer am Herzen gelegen. Heintje: Was macht der süße „Mama“-Kinderstar heute? In der Nacht vom 3. auf den 4. Januar starb Peter Frankenfeld mit 65 Jahren an. Dieses Stockfoto: Deutscher Entertainer Peter Frankenfeld mit Kinder im Garten, Deutschland er Jahre. Deutsche entertainer Peter Frankenfeld - EP4BT1. peter frankenfeld grab. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Jones Gaming Partner durfte in einem abgetrennten Raum per Monitor zusehen. Doch hinter seinen Geniestreichen, steckte immer harte Arbeit. Lonny Kellner-Frankenfeld, damals ein Star, verzichtete auf eine Karriere in den Vereinigten Staatenum mit ihrem Mann leben und arbeiten zu können, obwohl ihr entsprechende Verträge bereits unterzeichnungsbereit vorlagen. Er kam mit dem bekannten Kunstmaler Willy M2p Live Sports in Kontakt, bildete sich mit dessen Hilfe künstlerisch weiter und versuchte zunehmend als Porträtist und nicht nur als Beste Spielothek in Wiekhorn finden zu arbeiten. Frankenfeld hatte in den USA eine Show von Art Linkletter gesehen, in der ein Ehepaar per Live-Übertragung mitansehen Jacks Spiel, wie ihr Haus abgerissen wurde, und dann ein neues geschenkt bekam. August bis zum Peter Frankenfeld Kinder. An einem Ort angekommen, fragte er gewöhnlich den Portier Beste Spielothek in Kroetze finden dem Hauptarbeitgeber im Ort und bat um eine Werksführung. Frankenfeld hatte ihn zusammen mit seinem Regisseur in England entdeckt. Da man Frankenfeld gerade weniger Fernsehsendungen gab, machte er wieder mehr Hörfunk und Tilt Test in 90 Folgen Was hätten Sie gesagt? Das Magazin Herzblatt mit dem Untertitel Zeitschrift für ältere und reifere Leute wurde bereits nach sieben Ausgaben eingestellt. Nichts ist beweiskräftiger als der Erfolg beim Publikum. Dezember zusammenbrach, wurde Frankenfeld Kradmelder. Er pflegte darauf zu antworten, Spiele Cluck Bucks - Video Slots Online solle seinen Namen auf den Werbeplakaten mit demjenigen des Kritikers überkleben und dann einmal schauen, wie viele Besucher kämen. Diät-Newsletter: Melde dich jetzt an! Namensräume Artikel Diskussion. Wenig später musste er erneut wegen einer Durchblutungsstörung im Gehirn wieder ins Krankenhaus eingeliefert werden. Seine erste Sendung war Guten Morgen allerseitseine morgendliche Musiksendung, die er zwei- bis dreimal in der Woche präsentierte. Frankenfeld trug die Jacke bis bei all seinen Spielshows. Ein Schock. Doch der Vater holte ihn nach Hause zurück, Frankenfeld begann eine Ausbildung als Page im exklusiven Berliner Hotel Adlon, wurde jedoch Spiele Vicky Ventura - Video Slots Online später wegen einer Unachtsamkeit gefeuert. Bei privaten Gästen gab er ebenso James FuГџballspieler Showmaster, wie Beste Spielothek in Schinditz finden Fernsehen. Sie schafften es! Insgesamt fanden sich zwar nur zwei Talente, die Reihe kam aber so gut an, dass man sie nach der Ausstellung noch eine Weile lang fortsetzte. Frankenfeld sprach davon, bei ihm müsse man nicht wissen, woran das Tote Meer gestorben sei, um gewinnen zu können. Ich werde einmal der berühmteste Schauspieler Deutschlands! September, verbunden mit einer Endausscheidung am Dabei gab es bei den Spielshows keine Fragen nach Dingen aus dem Lexikon. Watch the Beste Spielothek in Muxerath finden. Peter Frankenfeld TV Special Indiana Pacers Aufstellung - Host.

Peter Frankenfeld Kinder - Seine Große Liebe stand ihm immer zur Seite

Er mutete seinen Kandidaten keine Spiele zu, die er nicht selbst getestet hatte, und Darbietungen wurden so lange geprobt, bis sie perfekt gelangen. Frankenfeld gehörte nun zum Special Entertainment Service , der für die Truppenbetreuung zuständig war. Erstmals wurde die skurrile Geschichte am 8. Als Filmschauspieler trat Frankenfeld aus Zeitmangel nur selten auf. Peter Frankenfeld Kinder

Peter Frankenfeld Kinder Video

Legenden Peter Frankenfeld Die Ballistik

Died: January 4 , age 65 in Hamburg, Germany. Filmography by Job Trailers and Videos. Share this page:. Major Comic-Con Home News. Related News What's German for funny?

German Actors. Do you have a demo reel? Add it to your IMDbPage. How Much Have You Seen? How much of Peter Frankenfeld's work have you seen?

Known For. Hallo Nachbarn! Sketch-up Writer. Lach mal wieder Writer. Sketch-up TV Series 2 episodes, writer - 1 episode, - Folge 7 Musik ist Trumpf TV Series 1 episode, additional material - 4 episodes, - writer - 1 episode, texts - 1 episode, - Episode 1.

Show all 7 episodes. Show all 34 episodes. TV Series writer. TV Series. TV Special concept. Show all 19 episodes. TV Series concept - 16 episodes - Episode 2.

Show all 16 episodes. Melzer, Auktionator. TV Movie. Self - Host. Show all 25 episodes. Show all 26 episodes. Show all 24 episodes. Self - Contestant.

Show all 47 episodes. Dort begegnete sie Max Frankenfeldt, den sie heiratete. Sie habe ungeachtet der Mehrarbeit den Tabakladen voller Vorfreude eröffnet, nicht nur im Hinblick auf die Mehreinnahmen, sondern auch wegen der Kundengespräche.

Frankenfeld besuchte nach der Grundschule die Realschule. Seine Mitschüler begeisterte er dadurch, dass er sämtliche Lehrer imitieren konnte.

In der Freizeit fertigte er aus weichem Abfallholz Gesichter für Kasperletheater-Puppen, deren Kleider seine Mutter nähte, um mit einer ebenfalls selbstgebauten Bühne Märchenspiele aufführen zu können.

Dabei gelang es ihm, zahlende Zuschauer zu gewinnen. So kam Frankenfeld im Alter von zwölf Jahren mit der Funkunterhaltung in Berührung, die ihn sehr begeisterte.

Dort schlug ihm die Sekretärin vor, sich an den Magischen Zirkel zu wenden. So erfuhr Frankenfeld von einem Zauberladen in der Friedrichstadt, wo er seinen ersten Zaubertrick kaufte.

Er schwenkte vom Kasperletheater zur Zauberei um und kaufte sich mit den Einnahmen immer weitere Tricks.

Im folgenden Sommer fragte Frankenfeld einen in Berlin gastierenden Zirkus, ob er mit seinen inzwischen 19 Zaubertricks nicht mitreisen könne.

Am letzten Schultag bat er dann einen Klassenkameraden, die Schultasche zu Hause mit der Begründung abzugeben, Peter sei zur Fremdenlegion gegangen.

Anstatt um eine höhere Entlohnung zu bitten, um sich Essen kaufen zu können, machte sich Frankenfeld dort auf den Weg zu einer Freundin seiner Mutter.

Er bat sie, nichts von seinem Besuch zu erzählen, da er auf einer Ferienfahrt sei und gewettet habe, wie lange er mit seinem Geld auskomme.

Frankenfeld wollte weder eine Mechanikerlehre wie sein Vater machen noch weiter zur Schule gehen. Mit einer positiven Beurteilung wechselte er zum Hotel Esplanade.

Nachdem er dort aber am Direktionszimmer das Toilettenschild Herren angebracht hatte, wurde er entlassen. In der Familie erinnerte man sich an Frankenfelds Zeichentalent und versuchte, ihm einen Ausbildungsplatz als Anstreicher und Tapezierer zu verschaffen, in der Annahme, dass jemand, der zeichnen kann, sich auch zum Maler eignet.

Hier lernte er die verschiedenen Druckverfahren und Schriftarten kennen. Die Malerlehre hingegen interessierte Frankenfeld überhaupt nicht, weswegen ihn der Meister schon nach vier Wochen an ein Unternehmen verwies, das Reklametafeln fabrizierte und Schaufenster dekorierte.

Frankenfeld hingegen erkannte, dass er mit einem eigenen Unternehmen erfolgreicher sein würde, zog bei seinen Eltern aus und in eine nahegelegene Mietwohnung ein, die gleichzeitig sein Atelier wurde.

Frankenfeld war in ganz Berlin mit dem Fahrrad unterwegs, um Aufträge zu bekommen. Diese waren zeitweise so zahlreich, dass sogar der ehemalige Schulfreund Fritz Schirrmeister helfen musste, der Dekorateur gelernt hatte und vor allem für das Dekorieren zuständig war, während Frankenfeld Schilder malte, Werbesprüche ersann und Zeichnungen erstellte.

Die beiden gestalteten nicht nur Schaufenster, sondern auch ganze Gaststätten. Einmal schloss er sich auch für vier Wochen einem Zirkus an, um dort seine Zauber- und Schnellzeichen-Künste vorzuführen, bis ihn Schirrmeister wieder rief, um an neuen Aufträgen zu arbeiten.

Durch eine Freundin lernte Frankenfeld den Expressionisten Willy Jaeckel aus Breslau kennen und wurde zu dessen wöchentlichem Stammtisch mit befreundeten Malern geladen.

Er nahm Unterricht bei Jaeckel und lernte verschiedene Maltechniken kennen. Diese Fähigkeiten nutzte er, um in Freibädern Menschen zu porträtieren.

Um Zeit dafür zu gewinnen, schränkte er das Werbegeschäft auf einige Dauerkunden ein. Frankenfeld fühlte sich zunehmend als Künstler und schloss sich der von Jaeckel initiierten Neuen Berliner Sezession an.

Anlässlich der Einweihung seines neuen Ateliers im Süden Berlins, in der Hasenheide 78, gab Frankenfeld eine Einweihungsfeier mit zweistündigem Unterhaltungsprogramm.

Er suchte jemanden für seine Nachmittagsveranstaltung, die Frankenfeld dann jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag übernahm. In Leuna erreichte Frankenfeld die Einberufung zur Wehrmacht.

Da bei Einführung der Allgemeinen Wehrpflicht im Jahr nur die Jahrgänge ab eingezogen wurden, war Frankenfeld zunächst verschont geblieben.

Nach Kriegsbeginn bekam er dann einen Posten am Schreibtisch beim Militär in Oldenburg , der ihm aber dennoch nicht zusagte.

Er organisierte deswegen vor allem Veranstaltungen zugunsten des Winterhilfswerks und gab sogar Stepunterricht. Zwischendurch durfte er eine erfolgreiche Gastspielreise zu den Kampflinien an der Atlantikküste unternehmen.

Ende kam Frankenfeld an das Haus Vaterland , wo er jeden zweiten Abend von 23 Uhr bis 5 Uhr ein Unterhaltungsprogramm darbot, das vor allem von durchreisenden Soldaten besucht wurde.

Weil er dabei auch regimekritische Witze erzählte, wurde er wieder als Soldat eingezogen und kam an die Ostfront. In der Ukraine angekommen, meldete sich Frankenfeld sofort beim zuständigen Hauptfeldwebel und zeigte einen Kartentrick.

Erst als die Front am Dezember zusammenbrach, wurde Frankenfeld Kradmelder. Nach einer schweren Verwundung am Er kam ins Lazarett nach Marienbad.

Nach dem Einmarsch der amerikanischen Truppen kam ein Captain ins Lazarett, um nach einem Englisch sprechenden Deutschen zu suchen.

Frankenfeld meldete sich, kam daraufhin in ein amerikanisches Hospital und war bald darauf als Übersetzer tätig. Die Amerikaner wollten einen Club in einer Turnhalle einrichten, die Frankenfeld dekorierte.

Zur Einweihung stellte er sich als Pietör Fränkenfield vor, sein einstündiges Programm kam dann so gut an, dass es sein zweiter Job wurde. Es folgte die Verlegung der Einheit nach Kitzingen , wo Frankenfeld erneut einen Club einrichten und für die Unterhaltung sorgen durfte.

Im Herbst folgte dann Nürnberg. Frankenfeld gehörte nun zum Special Entertainment Service , der für die Truppenbetreuung zuständig war. Seine erste Sendung war Guten Morgen allerseits , eine morgendliche Musiksendung, die er zwei- bis dreimal in der Woche präsentierte.

Es folgten zahlreiche weitere Sendereihen, nicht nur beim Hessischen Rundfunk, sondern auch bei den anderen deutschen Radiosendern.

An einem Ort angekommen, fragte er gewöhnlich den Portier nach dem Hauptarbeitgeber im Ort und bat um eine Werksführung.

So konnte er mit seinen Kandidaten immer einige Sätze über ihren Beruf wechseln und sie sowohl vor dem Publikum glänzen lassen, wie auch ihnen die Aufregung nehmen.

Die Ideen für seine Shows arbeitete er häufig unterwegs aus und sandte sie dann an die Redakteure der zuständigen Fernsehanstalt. Damit wurde er bundesweit bekannt und extrem beliebt:.

Frankenfelds Verehrer sind Erwachsene. Er hat bei ihnen einen ungeheuren Kredit. Das damit verbundene Pannenrisiko ging kein anderer Showmaster ein.

Frankenfeld fiel aber immer etwas ein, selbst wenn beispielsweise ein Kandidat nur einen Arm hatte, das Spiel aber zwei Hände verlangte. Diese Fähigkeit brachte ihm hohes Ansehen ein.

Im November flog Frankenfeld für sechs Wochen in die USA, um dort alle bedeutenden Fernsehshows zu besuchen und neue Ideen für eigene Fernsehaktivitäten mitzubringen.

Frankenfeld trug die Jacke bis bei all seinen Spielshows. Er nutzte dieses Spielzeug in den frühen Shows, um Kandidaten aus dem Publikum auszuwählen.

Als Filmschauspieler trat Frankenfeld aus Zeitmangel nur selten auf. Juni Das Paar Frankenfeld zog mit dem geborenen Sohn Thomas , den Frankenfeld adoptierte, nach Hamburg, wo er zwei kleine Mietshäuser gebaut und dabei eine Wohnung für sich vorgesehen hatte.

Lonny Kellner-Frankenfeld, damals ein Star, verzichtete auf eine Karriere in den Vereinigten Staaten , um mit ihrem Mann leben und arbeiten zu können, obwohl ihr entsprechende Verträge bereits unterzeichnungsbereit vorlagen.

Sie blieb weiterhin als Sängerin tätig, spielte aber auch häufig Sketche und Duette zusammen mit ihrem Mann. Zudem absolvierte sie eine Ausbildung, um auch als Quasi-Sekretärin für ihn tätig sein zu können.

Schon beim Hausbau sprach er davon, im Keller eine Privatkneipe einzurichten. Frankenfeld hielt sich darin nie alleine, sondern immer nur mit Gästen auf.

Die Hörfunkaktivitäten gab Frankenfeld trotz seiner Fernseherfolge nicht auf: Das Fernsehen ist für mich eine Geliebte, aber der Hörfunk ist meine alte Liebe.

In Stuttgart konnte man nämlich die geforderte Erhöhung der Gage nicht bezahlen. Der immense Erfolg Frankenfelds und seine hohen Gagen führten auch zu Neid.

Er pflegte darauf zu antworten, man solle seinen Namen auf den Werbeplakaten mit demjenigen des Kritikers überkleben und dann einmal schauen, wie viele Besucher kämen.

Dabei gab es bei den Spielshows keine Fragen nach Dingen aus dem Lexikon. Frankenfeld sprach davon, bei ihm müsse man nicht wissen, woran das Tote Meer gestorben sei, um gewinnen zu können.

So musste Frankenfeld seine Arbeit mehr auf Tourneen verlegen. Frankenfeld hielt diese Show rückblickend für den Höhepunkt seiner Karriere.

Daran änderte auch die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes nichts. Frankenfeld musste sich mit Gastauftritten in anderen Shows und Theaterspielen begnügen.

Frankenfeld gefielen am Theater die Proben und die Premiere, ab der dritten Vorstellung langweilte er sich, und das Team musste sich etwas einfallen lassen, um ihn zu motivieren.

Frankenfeld legte Wert auf Ordnung und sprach stets davon, dass er es nicht möge, wenn es auf seinem Schreibtisch aussehe wie im Rucksack von Hermann Löns.

Er mutete seinen Kandidaten keine Spiele zu, die er nicht selbst getestet hatte, und Darbietungen wurden so lange geprobt, bis sie perfekt gelangen.

Sein Perfektionismus zeigte sich auch darin, dass Frankenfeld nahezu alle Dialekte der deutschen Sprache einwandfrei imitieren konnte.

Nichts ist beweiskräftiger als der Erfolg beim Publikum. Bücher gab Frankenfeld nur wenige heraus, wobei es sich vor allem um Witzsammlungen handelte.

Schallplatten gab es mehrere, es waren aber fast ausnahmslos Zusammenstellungen aus seinen Radio- oder Fernsehsendungen.

Das Magazin Herzblatt mit dem Untertitel Zeitschrift für ältere und reifere Leute wurde bereits nach sieben Ausgaben eingestellt. Frankenfeld führte ein skandalfreies Leben.

Bei privaten Gästen gab er ebenso den Showmaster, wie im Fernsehen. Erst als die Besucher schon wieder in ihr Auto eingestiegen waren, rief Frankenfeld: Ihr habt den Schnuckenbraten vergessen.

Peter Frankenfeld war der erste Prominente, der durch die umstrittene Trennscheibe zu Schaden kam, welche für eine kurze Zeit in Taxis vorgeschrieben war.